Parchim : Erster Frühjahrssturm: Feuerwehr rückt aus

23_blaulicht

Etliche Freiwillige Feuerwehren mussten ausrücken, um umgestürzte Bäume von Fahrbahnen zu räumen.

23-11367996_23-66109657_1416396559.JPG von
30. März 2015, 10:15 Uhr

In der Nacht zu heute fegte ein erster Frühjahrssturm über unsere Region. Etliche Freiwillige Feuerwehren mussten ausrücken, um umgestürzte Bäume von Fahrbahnen zu räumen.

So rückten die Kameraden in Gischow gegen drei Uhr aus, um einen Baum von der Fahrbahn zu holen, der in Richtung Burow umgestürzt war. Knapp zwei Stunden später musste von den Passower Kameraden ein Baum zwischen Passow und Weisin beseitigt werden, der auf der Straße lag. Kurz nach 6 Uhr wurden die Friedrichsruher zu einem Einsatz alarmiert. Auf der Bundesstraße 321 lagen gleich zwei Bäume auf der Fahrbahn, die weggeräumt werden mussten. Und kurz vor halb acht rückten die Kameraden in Zapel aus. In Richtung Zapel-Siedlung musste ein Baum von der Straße geholt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen