Schule : English in Action am Ruhner Berg

Pauline Schmidt aus Herzfeld und Vivien Ehrhardt aus Drefahl machte der Unterricht mit Gastlehrer Ommar Younis jede Menge Spaß.
Pauline Schmidt aus Herzfeld und Vivien Ehrhardt aus Drefahl machte der Unterricht mit Gastlehrer Ommar Younis jede Menge Spaß.

Schuljahresauftakt nach Maß an der Marnitzer Schule: Einwöchiges Intensivtraining mit Muttersprachlern kam bei den Schülern prima an

von
14. September 2015, 15:53 Uhr

Das „leicht stolze Gefühl, eine ziemlich ungewöhnliche Schulwoche bewältigt zu haben, stand Emma Brunck aus der sechsten Klasse bei der „English in Action-Show“ im Gesicht geschrieben: Diese Aufführung krönte ein so noch nie da gewesenes, den Unterricht unterstützendes Projekt in der Schule „Am Ruhner Berg“ in Marnitz, an dem sich jeder dritte Schüler der fünften bis zehnten Klassen beteiligte: Fünf Tage hintereinander drehte sich von der ersten bis zur letzten Stunde alles um die englische Sprache und die Schüler vertieften sich in verschiedene Projekte, die unterrichtsrelevante Themen der einzelnen Klassenstufen ideenreich aufgriffen.

Zur Seite standen ihnen dabei vier Muttersprachler mit einer international anerkannten Lehrerqualifikation, die sich – und genau das macht das methodische Konzept aus – ausschließlich auf Englisch mit den Kindern und Jugendlichen verständigten. Als Fremdsprachenlehrerin Katrin Karger erstmals Bekanntschaft mit der Organisation „English in Action“ machte, hatte sie gleich ein positives Bauchgefühl: „Dieses Projekt passt zu uns in Marnitz“, war sie sich mit ihren Kolleginnen Ilona Stockhaus und Gitta Prehn sicher. Und auch die Schulleitung stand sofort hinter dieser Idee, den Schülern als motivierenden Start ins neue Schuljahr ein anderes Lernerlebnis zu bieten.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen