Wulfsahl : Endspurt vor Erntefest

Die Organisatoren haben ein großes Willkommensschild vorbereitet, um für das Erntefest zu werben.
Die Organisatoren haben ein großes Willkommensschild vorbereitet, um für das Erntefest zu werben. Fotos: Inken Liere

Das Dorf ist geschmückt: Am kommenden Sonnabend startet Umzug und buntes Treiben zwischen Kirche und „Zum Alten Fritz“

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
31. August 2015, 15:40 Uhr

Ein großes Willkommensschild macht auf das Erntefest am Sonnabend, den 5. September, in Wulfsahl aufmerksam. Auf dem Festplatz zwischen Kirche und ehemaliger Gaststätte „Zum Alten Fritz“ werden mehrere Stände aufgebaut. Hier erwarten die Besucher u.a. eine Hüpfburg, verschiedene Wettbewerbe wie Nageleinschlagen und mehrere Stände zum Essen und Trinken. Der Saal der ehemaligen Gaststätte steht für die Feier offen. Zusätzlich wird ein Zelt aufgestellt.

Schon seit einem Jahr läuft die Organisation. Daran beteiligt sind Dorina und Irina Ebel, Christin Jastram, Inken Liere, Heiko Rüsch, Denny Brümmer und Andre Hastädt. Inken Liere verweist ausdrücklich auf die Unterstützung von Bürgermeisterin Anna Rieck.

Das Fest am Sonnabend startet mit dem Umzug. Um 13 Uhr treffen sich die Mitwirkenden, um 13.30 Uhr setzt sich der Festumzug in Bewegung. Anschließend gibt es eine kleine Festansprache der Bürgermeisterin im Alten Fritz. „Der selbst gebackene Kuchen steht schon auf dem Tisch“, blickt Inken Liere voraus. „Und dann freuen wir uns auf ganz viele Überraschungen von und für Kinder und Erwachsene mit musikalischer Begleitung durch DJ Ecki. Wir freuen uns auf viele Mitwirkende und Besucher.“

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen