Eiskalt im Plauer Stadtwald ausgesetzt

Stine wurde einfach ausgesetzt. In der Plauer Tierstation hat das Tier nun eine vorübergehende Bleibe. svz
Stine wurde einfach ausgesetzt. In der Plauer Tierstation hat das Tier nun eine vorübergehende Bleibe. svz

von
19. September 2012, 04:27 Uhr

Plau am See | Wie eiskalt Menschen doch sein können: Hündin Stine wurde in der vergangenen Woche mit einem Strick angebunden im Plauer Stadtwald in der Nähe des Burgsees gefunden. Das Tier war sehr verängstigt und ausgehungert. Stine ist ca. zwei Jahre alt, hat glattes, schwarzes Fell und ihre Rute ist nur ein kleiner Stummel, was eventuell auf eine alte Verletzung zurückzuführen ist. Mittlerweile hat sich die liebe, kleine Hündin erholt, ist zutraulich und verspielt. Da der Vierbeiner ausgesetzt wurde, ist bei der Polizei Anzeige erstattet worden. Wer kennt Stines Besitzer? Sachdienliche Informationen werden in der Tierstation Plau unter Telefon 038735/44377 entgegen genommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen