zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

17. November 2017 | 18:58 Uhr

Kirchenmusik : Eine große Fleißarbeit

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Am 27. 8. Probenstart für Weihnachtsoratorium in Parchim / Drei zusätzliche Workshops an Sonnabenden

von
erstellt am 22.Aug.2014 | 16:10 Uhr

Der Sommer sagt langsam aber deutlich Tschüß und St. Georgenkantor Fritz Abs ist gedanklich längst beim größten kirchenmusikalischen Jahresprojekt der Gemeinde: Am Mittwoch, 27. August, beginnen in der Winterkirche von St. Georgen die Proben für das Weihnachtsoratorium. Das von Johann Sebastian Bach 1734 erschaffene Werk wird in Parchim seit 2001 zum siebten Mal unter Leitung von Fritz Abs zur Aufführung gebracht. Zum ersten Mal stehen 2014 jedoch alle sechs Kantaten auf dem Programm. Mit Rücksicht auf den Terminkalender der Mecklenburger Kammersolisten sind die Konzerttermine jetzt wie folgt modifiziert worden: Die Kantaten I - III werden am Sonnabend, 29. November, um 15.30 Uhr in der St. Georgenkirche und um 19 Uhr in der Kirche Hagenow aufgeführt. Am Sonntag, 28. Dezember, stehen um 16.30 Uhr die Kantaten IV - VI auf dem Programm.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen