zur Navigation springen

Sonntag auf dem Pingelhof : Eine ganze Region feiert die Knolle

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Auftakt für „Tüffelwochen in der Lewitz“ auf dem Pingelhof / Bis Ende Oktober buntes Programm in der gesamten Region

von
erstellt am 03.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Wann, wie und durch wen die Kartoffel von Südamerika nach Europa kam, ist bis heute nicht genau geklärt. Fest steht aber, dass sich hierzulande kaum jemand ein Leben ohne die Knollen, die liebevoll auch Tüffel genannt werden, vorstellen kann. Dies ist Grund genug, um der Kartoffel gleich mehrere Festwochen zu widmen. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr gehen die „Tüffelwochen in der Lewitz“ nun in die zweite Runde: Bis Ende Oktober halten die Macher zahlreiche Angebote vor, auch einige neue, kündigt Karen Lange vom Netzwerk Lewitz-Region an.

Offiziell eröffnet werden die Wochen am Sonntag, 5. Oktober, um 11 Uhr mit einem Schlachte- und Kartoffelfest auf dem mehr als 400 Jahre alten Pingelhof in Alt Damerow, dessen Museum zugleich den 25. Geburtstag feiert (wir berichteten). „Darauf freuen wir uns alle schon sehr. Die Region ist enger zusammengerückt und Pingels wollen wieder einmal gute Gastgeber sein“, sagt Museumsführerin Kerstin Zimmermann, die mit vielen Partnern ein anspruchsvolles Programm organisiert hat.

Lesen Sie ausführlich in der Prinausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen