zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

11. Dezember 2017 | 20:12 Uhr

Club am Südring : Eine Bastion des Ehrenamtes

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Jugend- und Familienzentrum Club am Südring beging gestern seinen 25. Geburtstag mit Festveranstaltung und Familien-Hoffest

von
erstellt am 15.Jul.2016 | 21:12 Uhr

Der Club am Südring und sein Trägerverein Bürgerkomitee Südstadt sind mit ihrem Namen auf untrennbare Weise verbunden: Karin Gruhlke ist eine Bastion des Ehrenamtes in Parchim und hat Parchim als Stadt, die immer auf ihre freiwillig Engagierten zählen kann, sogar in der Welt bekannt gemacht. In Anerkennung für ihre Verdienste zur Förderung von Gemeinwohl und Ehrenamt in Parchim wurde Karin Gruhlke gestern in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Die Ehrung fand im Rahmen einer festlichen Feierstunde anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Jugend- und Familienzentrums in der Südstadt statt. Es wurde am 1. Juli 1991 offiziell eröffnet.

Viele Gratulanten zollten dem kleinen hauptamtlichen Team, das stets auf eine großartige und verlässliche Verstärkung von Ehrenamtlichen bauen kann, ihre Anerkennung für das in 25 Jahren Geschaffene und Geleistete. Sogar Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig sandte ein Grußwort und erinnert sich noch gut an ihren Besuch in der Einrichtung vor fünf Jahren – damals in ihrer Funktion als Sozialministerin von MV. Sie sei begeistert gewesen von dem Haus. Für Bürgermeister Dirk Flörke ist diese Einrichtung, die mit ihren vielfältigen Angeboten alle Generationen erreicht, nicht mehr aus Parchim wegzudenken. „Viele Dinge sind hier geboren worden. Ich kann als Bürgermeister der Stadt nur wünschen, dass diese Arbeit auch in Zukunft einen positiven Fortgang nimmt.“

Die Vorsitzende des Trägervereins Karin Rakow sowie die langjährige hauptamtliche Projektleiterin und inzwischen „Unruheständlerin“ Karin Gruhlke nahmen die Festveranstaltung zum Anlass, um sich bei der Stadt als stets verlässlichem Partner, beim Landkreis und beim Land zu bedanken. Von Beginn an sind die Universalbau Parchim GmbH sowie die Firma Bahr, sehr lange die Wobau, treue Förderer, die stellvertretend für viele genannt wurden. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins, die sich bis heute für den Club engagieren, gehören u. a. Regina Nüsch, Annemarie Frank, Waldemar Gruhlke, Gerhard Adrian, Karl-Heinz Sauerbaum, Helmut Rakow. Und natürlich Karin Gruhlke. Der 25. Club-Geburtstag wurde am Nachmittag mit einem Jubiläums-Hoffest für die ganze Familie zünftig gefeiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen