zur Navigation springen

Pilotprojekt in der Kreisstadt : Ein Spielplatz für fünf Generationen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Pilotprojekt für Parchimer Bürgerhaushalt nimmt erste Hürde / Rabensoll-Anwohner, Planer, Verwaltung und Stadtvertreter an einem Tisch

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 16:08 Uhr

Obwohl Tom (2), Nevio (5) und Jolin (8) nun wirklich noch viel zu jung sind, um sich in die Kommunalpolitik von Parchim einzumischen, haben die Knirpse einen Beitrag für eine lebenswerte Stadt bereits geleistet. Als die drei am Mittwochabend längst im Bett lagen, waren ihre Eltern Teilnehmer einer Bürgerversammlung in der Gaststätte „Bon Appetit“ in der Lübzer Chaussee. Mitgebracht hatten Jana Volkstaedt sowie René und Christin Brabetz die Wünsche ihrer Sprösslinge für einen neuen Spielplatz. „Darüber reden wir zu Hause schon seit Wochen. Als wir erfahren haben, dass der Bolzplatz Am Rabensoll neu gestaltet wird und dafür unsere Vorschläge gefragt sind, haben wir zusammen mit den Familien in der Nachbarschaft eifrig Ideen gesammelt“, sagt Jana Volkstaedt, Mutter von Nevio und Jolin.

Eingeladen zu dem Treffen hat Stadtpräsident Dirk Flörke als Vorsitzender des zeitweiligen Ausschusses „Bürgerhaushalt“.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und als E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen