Wettbewerb : Ein „kerniges Dorf “ wird gesucht

So wie Möderitz können viele Dörfer im Parchimer Land mit einer einzigartigen Landschaft punkten.
So wie Möderitz können viele Dörfer im Parchimer Land mit einer einzigartigen Landschaft punkten.

Agrarsoziale Gesellschaft führt zum zweiten Mal den deutschlandweiten Wettbewerb durch / Bewerbung bis zum 30. April möglich

von
18. Februar 2015, 12:14 Uhr

Zum zweiten Mal führt die Agrarsoziale Gesellschaft e. V. den bundesweiten Wettbewerb „Kerniges Dorf!“ durch. In diesem Wettbewerb werden Dörfer ausgezeichnet, die sich mit ihrer baulichen Gestaltung an Veränderungen in der Bevölkerung anpassen und dabei nachhaltig mit ihren Flächen und Gebäuden umgehen. Das kann ebenso die Stärkung von Innenentwicklung sein wie auch ein mutiger Rückbau und die Gestaltung neuer Freiflächen. Das wichtigste Kriterium ist ein erkennbares Ziel für die Gestaltung des gesamten Dorfes oder abgegrenzter Dorfteile. Umsetzungsbeispiele, Kreativität und Bevölkerungsbeteiligung sind weitere Aspekte, die bei der Gewinnerauswahl eine wichtige Rolle spielen.

Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen