zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

20. August 2017 | 11:58 Uhr

Parchim : Ein Hochbeet zum Geburtstag

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

DRK-Tagespflege Parchim feierte 15-jähriges Bestehen. Mitarbeiter und Gäste pflanzten Erdbeeren, Kräuter und Gemüse.

Pflanzaktion bei der Feier zum 15-jährigen Bestehen der DRK-Tagespflege in Parchim: Gäste und Mitarbeiter der Einrichtung bestückten am Dienstag ein Hochbeet mit Erdbeeren, Kräutern und Gemüse. Das Hochbeet ist das Geburtstagsgeschenk, sagt Cindy Wietusch, die Leiterin der Einrichtung. Finanziert wurde es durch eine Spendenaktion im Februar und durch Geld der Tagespflege.

Während früher das Mittagessen für die Senioren aus der Küche der Kita gleich nebenan in der Karl-Liebknecht-Straße kam, kochen die Mitarbeiter mit ihren Gästen seit einem Jahr selbst. Die Senioren helfen u.a. beim Kartoffelschälen, beim Abräumen und Aufräumen der Küche. Sie können bei der Zubereitung der Mahlzeiten künftig auf Zutaten aus dem Hochbeet zurückgreifen und sich auf selbst geerntete Radieschen zum Frühstück oder auf Erdbeeren zum Naschen freuen.

Am 2. Mai 2001 war die Tagespflege des DRK als erste ihrer Art in Parchim gegründet worden. Um 15 Gäste kümmert sich ein Team von fünf Mitarbeiterinnen unter Leitung von Cindy Wietusch. In der Einrichtung, die zum größten Teil Demenzkranke betreut, sollen Beweglichkeit gefördert und das Gedächtnis trainiert werden. Die Pflege von Pflanzen im Garten hilft dabei und wird von einigen der Senioren gern übernommen.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen