zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

20. November 2017 | 22:29 Uhr

Parchim : E-Carsharing nimmt Fahrt auf

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Landkreis und Stadtverwaltung nutzen E-Fahrzeuge der Stadtwerke. Angebot auch für Kunden

von
erstellt am 18.Apr.2016 | 21:00 Uhr

Seit längerem war es angekündigt, nun kommt das Projekt E-Carsharing im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Fahrt. Gestern haben Landrat Rolf Christiansen und Sabine Schuch vom Gebäudemangagment der Kreisverwaltung aus den Händen von Stadtwerkechef Dirk Kempke und Vertriebschef André Pinnau zwei E-Mobile vom Typ Zeo symbolisch übernommen. Die Fahrzeuge sind ab sofort an den beiden Verwaltungsstandorten in Parchim und Ludwigslust neben einer neu aufgestellten E-Ladesäule stationiert. Dafür hat die Kreisverwaltung einen Drei-Jahres-Vertrag mit den Stadtwerken Parchim als Träger des Projektes abgeschlossen. Auch die Parchimer Stadtverwaltung wird ein weiteres E-Mobil gleichen Typs vom Einsatzpunkt am Stadthaus nutzen.

Jeweils von Montag bis Freitag können Behördenmitarbeiter die E-Mobile nutzen. An den Wochenenden stehen sie dann vorrangig Kunden der Stadtwerke für einen Tages-Komplett-Mietpreis von 30 Euro nach Anmeldung und rechtzeitiger Bestellung zur Verfügung. „Der Einsatzradius von gut 100 Kilometern ist für unsere Mitarbeiter praktikabel“, meint Sabine Schuch. Derzeit seien die Dienstfahrten durchschnittlich 109 Kiloeter lang. „Es ist eine umweltfreundliche Alternative, die in Verwaltungen Fuß fassen sollte“, meint der Landrat. Schon jetzt sei das Interesse der Mitarbeiter groß. Für die Parchimer Stadtwerke ist dies ein weiterer Schritt, um mit vertrauter Energie und fortschrittlicher Technologie  bei den Kunden zu punkten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen