Groß NienDorf : Durstlöscher aus eigener Ernte

Lea (r.) und Chris (m.) helfen ihrem Nachbar Günther Reifschläger bei der Apfelablieferung zum Mosten.
Lea (r.) und Chris (m.) helfen ihrem Nachbar Günther Reifschläger bei der Apfelablieferung zum Mosten.

Naturtrüber Saft liegt voll im Trend: Bei Matthias Brandt in Groß Niendorf können Kunden ihr Obst direkt weiterverarbeiten lassen

svz.de von
23. September 2014, 14:59 Uhr

Herbstzeit ist Erntezeit. Vor allem das Kernobst kommt in diesen Tagen vom Baum und mancher weiß nicht, wohin mit den vielen Äpfeln und Birnen. Eine Möglichkeit ist das Mosten, das Herstellen von Säften. Zimmerermeister Matthias Brandt hat sich in Groß Niendorf seit einigen Jahren ein zweites Standbein geschaffen und bietet einen Service an, der stark gefragt ist. Der Trend geht nämlich hin zu echten naturbelassenen Nahrungsmitteln und da ist das Mosten des eigenen Obstes die ideale Verarbeitung.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen