Parchim : Dreijähriger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Notarzt.jpg

Kind fährt mit seinem Roller auf die Straße. Autofahrer kann nicht mehr rechtzeitig stoppen.

von
07. Mai 2018, 15:54 Uhr

Ein dreijähriger Junge ist am Montagvormittag in Parchim von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind sei plötzlich mit seinem Roller auf die Straße gefahren, teilte die Polizei am Montag mit. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, schwebte laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Die 66 und 68 Jahre alten Insassen des Autos seien unverletzt geblieben. Der Sachschaden betrage etwa 500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen