zur Navigation springen

Parchim : Drachenboot-Sportler trainieren wieder

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Parchimer Hartcorallen drehen auf dem Wockersee ihre Runden / Schnuppertraining im Angebot

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Der Drachenbootsportverein ist wieder auf dem Parchimer Wockersee unterwegs. Dienstags und mittwochs ab 18 Uhr findet das Training der Hartcorallen, Rohrlöwen und Red Button statt. Bei den Rohrlöwen handelt es sich um ein Firmenteam der Firma Jochmann und bei Red Button um ein Team der Firma DBL Textilservice.

Der Drachenbootsportverein Parchim und sein Team „Hartcorallen“ feierten soeben ihr fünfjähriges Bestehen. In den vergangenen Jahren hat der Verein einiges erreicht. So sind derzeit 38 Mitglieder dabei, wobei 24 aktive Paddler sind. Des Weiteren konnte sich der Verein auf Grund großzügiger Spenden der Sponsoren bereits im zweiten Jahr des Bestehens ein eigenes Drachenboot leisten. Auch sportlich sind etliche Erfolge zu verzeichnen. So gewannen die Hartcorallen 2014 erstmals einen Wettkampf, erreichten ebenfalls 2014 die Champions Klasse beim Drachenbootfestival in Schwerin auf dem Pfaffenteich, 2015 zogen sie ins A-Finale der Sportklasse ein. Zudem erpaddelten sie zunehmend vordere Platzierungen in den verschiedenen Rennen in Banzkow, Dobbertin, Sternberg und anderen.

2015 wurde dann mit dem 1. Drachenbootfest auf dem Wockersee ein neues Ereignis in Parchim ins Leben gerufen. Auch 2016 soll diese Veranstaltung stattfinden. Am 21.Mai ab 10 Uhr sollen die Drachenboote in spannenden und fairen Rennen über den See gleiten. Hartcorallen-Vorsitzender Waldemar Skrocki: „Dazu benötigen die Veranstalter noch weitere Teams, die sich den sportlichen Herausforderungen in den Klassen Sport und Fun stellen möchten.“

Wer Lust am Paddeln im Drachenboot hat oder sich für Wassersport interessiert, kann gern dienstags ab 18 Uhr zum Gelände des Segelvereins am Voigtsdorfer Weg kommen und mit den Hartcorallen ein Schnuppertraining absolvieren. Skrocki: „Wir suchen immer motivierte Männer und Frauen. Voraussetzungen sind Teamfähigkeit, wetterfeste Kleidung, gute Schwimmerfahrungen und vor allem gute Laune.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen