zur Navigation springen

Kommunalpolitik : Domsühl setzt auf Partnerschaft

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Bürgermeister Hans-Werner Beck holt Geschäftsleute an einen Tisch / Diskussion über Windkraftstandorte geht weiter

von
erstellt am 07.Jan.2015 | 13:56 Uhr

In den zurückliegenden Tagen haben Geschäftsleute, Handwerker, Selbstständige und auch der Schulleiter Post vom Domsühler Bürgermeister bekommen. Hans-Werner Beck – seit Mai 2013 im Amt – hat rund 60 Einladungen zu einem Treffen in der kommenden Woche verschickt. „Bislang hat mich noch keine Absage erreicht. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich am kommenden Donnerstag möglichst viele Gäste dieser besonderen Informationsveranstaltung begrüßen darf“, so der Bürgermeister. Beim jüngsten Eichenfest wenige Tage nach der letzten Kommunalwahl hatte Hans-Werner Beck die Idee geboren, einmal im Jahr ortsansässige Unternehmer und Geschäftsleute an einen großen Tisch zu holen, um sich zusammen mit den Gemeindevertretern besser bekannt zu machen, die kommunalen Vorhaben vorzustellen und auch Probleme aus dem Bereich der örtlichen Wirtschaft zu diskutieren. „Bislang haben wir uns vor allem dann gemeldet, wenn wir finanzielle Unterstützung z.B. für ein Fest benötigt haben. Aber zu einer Partnerschaft gehört mehr“, ist sich Hans-Werner Beck sicher. In der Gemeinde Domsühl und den dazu gehörenden Ortsteilen gibt es immerhin 65 gemeldete Gewerbe.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen