Premiere : „Diese schöne Stadt hat Charme“

Christian Brade und Svea Finck aus Parchim absolvierten die Lewitz-Strecke. Fotos: Thomas Zenker
1 von 5
Christian Brade und Svea Finck aus Parchim absolvierten die Lewitz-Strecke. Fotos: Thomas Zenker

Historische Fahrradtour Velo Classico trifft auf verkaufsoffenen Sonntag in Parchim mit 35 geöffneten Geschäften

von
20. September 2015, 17:12 Uhr

Das war ein echtes Schnäppchen: Die Premiere des FahrradKulturEvents Velo Classico, verbunden mit dem Einkaufs-Sonntag machte Parchims Innenstadt gestern zur gut gelaunten Flaniermeile. Weil die Arbeitsgruppe Stadtentwicklung (Geschäftsleute und Verwaltung) die Chance der Velo Classico erkannt hatte und viele begeisterte Akteure sich nicht lange bitten ließen, zeigte die Kreisstadt sich von der besten Seite.

Das bestätigte Carsten Reus mit seiner geballten Autorität. Der Bückeburger absolvierte die Lewitz-Strecke auf einem original Armeerad aus der Schweiz von 1935 in der Uniform der Schweizer Radfahrtruppen, die es immerhin bis 2003 gab. „Parchim hat Charme und die Strecke ist schön“, sagte Reus, der bisher nur Schwerin kannte. Das kalte Schauerwetter machte ihm nichts aus, schließlich wärmt das olivgrüne Filzcape kräftig.

Das muntere Radlertreiben verlockte Parchimer und Gäste natürlich auch dazu, in viele der geöffneten Geschäfte zu schauen, die City wiederzuentdecken.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in der gedruckten Ausgabe oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen