Parchim : Den Opfern eine Stimme geben

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von 20. September 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Der Anwalt Ibrahim Al-Kasim  initiierte die Ausstellung.
Der Anwalt Ibrahim Al-Kasim initiierte die Ausstellung.

Ausstellung „Caesar Files“, Bilder von in Syrien zu Tode gefolterten Menschen, zum ersten Mal in MV zu sehen gewesen

Bereits im Herbst vergangenen Jahres haben syrische Aktivisten aus Parchim mit einer Kundgebung auf dem Schuhmarkt auf die Situation gefangener Regimegegner in Syrien aufmerksam gemacht. Nun wurden die Bilder der Folteropfer, die sogenannten „Caesar Files“, in einer Ausstellung gezeigt – zum ersten Mal in Mecklenburg-Vorpommern. Zahlreiche Besucher sa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite