Karrenzin : Darf es etwa nur eine Hauptstraße geben?

Straßenschild an einem Haus in der Hauptstraße in Wulfsahl
Foto:
1 von 3
Straßenschild an einem Haus in der Hauptstraße in Wulfsahl

Die Kommunalaufsicht macht Druck: Die Gemeinde Karrenzin soll gleich lautende Straßennamen umbenennen. Gemeindevertretung will die Bürger befragen.

von
30. Dezember 2017, 05:00 Uhr

Sie haben immer in der Hauptstraße gewohnt: Anwohner in Wulfsahl und in Neu Herzfeld. Beide Ortsteile gehörten früher zu zwei selbstständigen Kommunen, seit Jahren sind sie aber in der Gemeinde Karrenzin vereint. Nach Auffassung in Amtsstuben des Landes und des Landkreises darf es in einer Gemeinde aber nur eine Hauptstraße geben. Die Rechtsaufsicht macht Druck, fordert eine Umbenennung.

Seit rund zwei Jahren beschäftigt sich das Dorfparlament von Karrenzin schon mit dem Thema, ist von Bürgermeisterin Anna Rieck zu erfahren. Die Gemeindevertreter hätten sowohl in Wulfsahl als auch in Neu Herzfeld die Anlieger gefragt, was sie von einer Straßenumbenennung halten. Ergebnis: Die Gemeinde lehnte die Änderung von Straßennamen ab.

Allerdings macht die Rechtsaufsichtsbehörde des Landkreises Ludwigslust-Parchim mächtig Druck, dass die Karrenziner die Namen ändern. In einem Brief an die Bürgermeisterin vom November wird auf mehrere Erlasse des Innenministeriums verwiesen. Die Änderung von doppelten Straßennamen in der Gemeinde sei erforderlich. Die Gemeinde sei sogar zu einer Straßenumbenennung verpflichtet.

Auch das ist eine Hauptstraße . Sie liegt in Neu Herzfeld, ebenfalls ein Ortsteil von Karrenzin.
Foto: Michael Beitien
Auch das ist eine Hauptstraße . Sie liegt in Neu Herzfeld, ebenfalls ein Ortsteil von Karrenzin.
 

Die Rechtsaufsicht argumentiert u.a. damit, dass mit doppelten Straßennamen „die notwendige Ordnungsfunktion nicht gewährleistet“ sei. Bei gleich lautenden Straßennamen könne es zu Verwechslungen kommen, die fatale Folgen – auch für Leib und Leben – nach sich ziehen könnten. Wertvolle Zeit, Verwechslungsgefahr oder Irreführung z.B. für den Notarzt, für den Rettungsdienst, die Feuerwehr, Probleme mit der Postzustellung, mit Paketdienst und anderen Dienstleistern seien nicht auszuschließen, argumentiert die Rechtsaufsicht. Eine eindeutige Straßenbezeichnung gewinne im Zuge der Technisierung und Automatisierung zunehmend an Bedeutung. Die Anwohner hätten demnach kein Entscheidungsrecht, ob eine Umbenennung erfolgt oder unterbleibt.

Aber sie haben den Ärger, die Arbeit und die Kosten. Mit einer Straßenumbenennung und veränderter Adresse sind nicht nur Laufereien verbunden, sondern es kann neue Probleme geben, wie Betroffene in anderen Orten berichten. Vor dem Hintergrund reagieren Kommunen unterschiedlich auf das Thema.

Einige Gemeinden haben eine Straßenumbenennung beschlossen, erfährt SVZ von Christiane Schirdewahn, Hauptamtsleiterin im Parchimer Umland. Dazu gehören Spornitz, Obere Warnow und Domsühl. Andere Gemeindevertretungen sagen: Die Straßennamen bleiben. Wieder andere sind in der Überlegungsphase.

In Karrenzin gibt es bisher offensichtlich kaum Irritationen wegen der gleichen Namen. Denn die Hauptstraßen sind in unterschiedlichen Ortsteilen. Nur an einen Fall mit einer Verwechslung vom August diesen Jahres kann sich Anna Rieck erinnern. Eine Apotheke hatte eine Lieferung statt in der Hauptstraße 5 in Neu Herzfeld an die gleiche Adresse nach Wulfsahl gebracht. Obwohl unter letzterer Anschrift das Dorfgemeinschaftshaus zu finden ist.

Die Karrenziner haben noch keine Entscheidung getroffen, ob sie die Straßen umbenennen. Sie wollen nochmals die Einwohner zu dem Thema zu Wort kommen lassen. Als ein Vorschlag liegt eine Umbenennung in Wulfsahler Hauptstraße und Neu Herzfelder Hauptstraße vor. Möglicherweise gibt es weitere Ideen. Darüber wollen die Gemeindevertreter am 19. Februar in Neu Herzfeld und am 26. Februar in Wulfsahl mit den Betroffenen ins Gespräch kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen