Parchim : Chance zum Fachabitur

Besuch im Chemieunterricht: Beim Tag der offenen Tür schauten Interessenten für das Fachgymnasium anderen Schülern über die Schulter.
Besuch im Chemieunterricht: Beim Tag der offenen Tür schauten Interessenten für das Fachgymnasium anderen Schülern über die Schulter.

Interessenten für eine Ausbildung informierten sich im Beruflichen Bildungszentrum in der Kreisstadt

svz.de von
11. Februar 2016, 16:02 Uhr

Beim traditionellen Tag der offenen Tür am Beruflichen Bildungszentrum erhielten junge Leute und ihre Eltern Informationen aus erster Hand, wie es am Fachgymnasium abläuft. Manches unterscheidet sich von anderen Gymnasien. Kunst, Musik und Biologie stehen beispielsweise nicht auf dem Stundenplan. Ein Hauptfach ist Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Mit dem hier erworbenen Abitur kann man sich aber an jeder Universität oder Hochschule bewerben, sagt Lehrer Mario Schwarz. Gute Karten habe man mit dem Abitur vom Fachgymnasium, wenn man sich beispielsweise für ein duales Studium in der Wirtschaft bewerben will. Aber es gab auch schon den Fall, dass eine gelernte Krankenschwester hier ihre Reifeprüfung gemacht, später in Leipzig studiert hat und Ärztin geworden ist.

Noch bis Monatsende können sich jetzige Zehntklässler am Fachgymnasium bewerben.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe oder im E-Paper-

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen