zur Navigation springen

Dammer Eldelauf : Campus Domsühl ein starkes Team

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Schulen, Kita und Kindertagespflege im Eichendorf stellen 120 Starter beim Dammer Eldelauf. Die Eichenkobolde weihen ihre neuen Shirts ein.

von
erstellt am 08.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Was für ein starkes Team: Für den 8. Dammer Eldelauf am Sonntag haben sich allein aus der Regionalen Eldetalschule, aus der Grundschule Domsühl, aus der Kita „Eichenkobolde“ und der Kindertagespflege „Zwergenuniversum“ 120 Kinder, Eltern, Lehrer, Erzieher sowie Freunde dieser Einrichtungen angemeldet. Gemeinsam gehen sie erstmals unter dem Namen „Campus Domsühl“ an den Start.

Nachdem es für Schüler, Lehrer, Mütter und Väter der im Eichendorf ansässigen Grund- und Regionalschule schon mehrere Jahre Ehrensache ist, mit eigenen Teams an diesem Laufevent teilzunehmen, warfen Eltern der „Eichenkobolde“ im vergangenen Jahr die Frage auf, warum die Kita keine Laufgruppe bildet, zumal 2015 bereits einige sportbegeisterte „Eichenkobolde“ beim Kinderwettbewerb mit sprinteten. „Dieser Gedanke blieb in den Köpfen haften und so wurde die Idee geboren, dass die Bildungsstätten aus Domsühl zusammen auftreten. Uns eint das gemeinsame Ziel, die uns anvertrauten Kinder von Anfang an ein Stück in ihrem Leben zu begleiten und ihnen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen“, berichtet die Leiterin der Kita in Trägerschaft der Volkssolidarität, Annett Krause. Gemeinsam wurde also geplant, organisiert und auch trainiert. Groß ist die Freude bei allen Beteiligten über die positive Resonanz: Etwa jeder sechste Teilnehmer am Dammer Lauf startet Sonntag für den Campus Domsühl.

Den „Eichenkobolden“ wurde die Vorfreude auf das Volkssportereignis in dieser Woche noch mit einer besonderen Motivationsspritze versüßt: Durften sie doch ihre neuen T-Shirts in Empfang nehmen und einmal kurz für den Fototermin überstreifen, bevor diese am Sonntag ihre Feuertaufe haben werden. „Wir sind dem Malerbetrieb von Michael Schmidt aus Domsühl, der Autoreparaturwerkstatt von Peter Rasch aus Parchim und Mandy Kunkel von dem Unternehmen Mecklenburger Ballonfahrten sehr dankbar, dass sie uns die Anschaffung dieser Shirts finanziell ermöglicht haben“, unterstreicht die Kita-Leiterin. Die Kinder von Mandy Kunkel (1 und 5 Jahre ) sowie Michael Schmidt (2, 8) sind übrigens selbst Eichenkobolde. Bereits im Juni werden die Kita-Kinder erneut voller Stolz ihre schneeweißen Shirts mit dem pfiffigen Logo tragen, wenn es in der Regionalen Eldetalschule heißt: „Kleines Fest im großen Haus.“ Bereits vor zwei Jahren durften sie dieses tolle Fest als Gäste mit einem Programm eröffnen. Und so wird die Kita auch in diesem Jahr genau wie die Grundschule ihren Beitrag zu einem erfolgreichen Fest leisten. Doch am Sonntag möchten erst einmal alle, ob klein oder groß, zeigen, wie sportlich „Campus Domsühl“ ist.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen