zur Navigation springen

Schwerer Unfall auf A 24 : Campingbus kracht in Laster

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Insgesamt sieben Verletzte bei zwei Unfällen auf A 24 / Hoher Sachschaden

svz.de von
erstellt am 13.Mai.2014 | 13:28 Uhr

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag gegen 6.30 Uhr auf der A 24 zwischen der Raststätte Stolpe und der Abfahrt Parchim/Groß Godems in Fahrtrichtung Berlin ereignet. Aus bislang unbekannter Ursache ist der Fahrer eines VW-Campingbusses nach Polizeiangaben „ungebremst“ auf einen vorausfahrenden Kleintransporter aufgefahren. Der Campingbus wurde im Frontbereich komplett zerstört und der Motor herausgerissen. Der Fahrer des Kleintransporters (49), sein Beifahrer (48) und der VW-Fahrer zogen sich Verletzungen zu. Einer erlitt einen schweren Schock und entfernte sich von der Unfallstelle. Polizei und Feuerwehr konnten den Mann aber festhalten und den Rettungssanitätern übergeben. Alle drei wurden in die Krankenhäuser Ludwigslust und Parchim eingeliefert. Die Kameraden der Parchimer Feuerwehr haben die Unfallstelle beräumt. So konnten der Verkehr nach rund eineinhalb Stunden Vollsperrung einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden.

Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Hamburg krachte es wenig später. Kurz nach 9 Uhr wurden bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen vier Personen verletzt. Alle Verletzten wurden vor Ort behandelt. Der mutmaßliche Unfallverursacher ist flüchtig und fuhr ohne anzuhalten weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen