zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

22. Oktober 2017 | 10:11 Uhr

Klein Pankow : Camper endlich in Sommerlaune

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Zeltplatzbetreiber meistern schwierige Saison. Urlauber schätzen Service am Blanksee. Lübzer und Parchimer Land erkunden

von
erstellt am 10.Aug.2017 | 05:00 Uhr

Klein Pankow Christian Schmidt und seinem Sohn Julius ist das Glück ins Gesicht geschrieben. „Es ist hier einfach wunderbar“, sind sich die beiden, die in Travemünde zu Hause sind und am Blanksee in Mecklenburg ihren Campingurlaub verbringen, einig. Auf der Suche nach einem kleinen, idyllisch gelegenen Platz für das eigene Zelt haben sie im „Cool Camping“-Führer den Zeltplatz der Familie Schippers am Blanksee entdeckt. „Hier stimmt einfach alles. Nette Gastgeber, ein sehr gepflegter Platz, guter Service und eine Fläche für das Zelt unmittelbar am See lassen keine Wünsche offen“, meint Christian Schmidt. Als Pfadfinder kommt für ihn ohnehin nur ein Urlaub in der Natur in Frage. Sohn Julius (10) hat nur einen Wunsch: „Können wir nicht noch länger hier bleiben?“. In den vergangenen Tagen waren die Travemünder in der Region auf Entdeckungstour. „Lübz, Plau und Malchow sind sehenswerte Kleinstädte. Und auch ein DDR-Museum war für uns ein Highlight“, sagt Christian Schmidt.

Erni und Arian Schippers, die vor 12 Jahren mit ihrer Familie von Holland nach Mecklenburg auswanderten und sich mit dem Campingplatz am Blanksee einen Traum erfüllten, freuen sich mit ihren Gästen. „Leider spielte Petrus nicht immer mit. Das Jahr ist eine Herausforderung. Doch Camper sind hart im Nehmen und machen mit der geeigneten Bekleidung auch an Regentagen das Beste draus“, ist sich Erni Schippers sicher. Und richtig Grund zur Freude gab es vor wenigen Tagen auch schon. „Gemeinsam mit den Campern haben wir dem Sieg der holländischen Frauen bei der Fußball-Europameisterschaft entgegen gefiebert und danach gefeiert. Da wurde, und das kommt nur zu nationalen Feiertagen vor, mit Oranje-Likör angestoßen“, erzählt Erni Schippers voller Stolz.

Zu den Erfolgsrezepten gehört für Schippers auch das ökologische Konzept. „Wir bieten Urlaub in der Natur und mit der Natur an. Dazu gehört das Umwelt- und Qualitätsmanagement, dass wir seit mehreren Jahren verteidigen und mit einem ökologischen Siegel sichtbar machen“, so Arjan Schippers. Die biologische Abwasseraufbereitung, das Erwärmen des Wassers mit Sonnenkraft und LED-Lampen gehören dazu.

Die Zahl der Gäste, die traditionell im Zelt übernachten, nimmt zu. Für Gäste, die es etwas bequemer mögen, stehen am Blanksee drei eingerichtete Lodge-Zelte im Safaristil für 4 bis 6 Personen bereit, die sehr beliebt sind. Auch vier Ferienhäuser sind zu mieten. Neben dem schönen Sandstrand, einem Steg sowie zwei Tret- und einem Angelboot zum Ausleihen gibt es Spiel- und Sportplatz sowie Restaurant und Rezeption. Auf dem gesamten Platz ist WLAN verfügbar. Auch Tagesgäste aus der Umgebung sind hier willkommen. Schippers hoffen nun, dass der Sommer noch einmal zulegt und auch der Frühherbst die Erwartungen erfüllt. Dann dürften auch kurzentschlossene Tagesgäste ins Parchimer Land kommen. „Wir haben viel Arbeit, aber sie macht uns vor allem Spaß. Zufriedene Gäste sind für jeden Tourismusanbieter der schönste Lohn.“

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen