Rathauskeller Parchim : Buchvorstellung zu den Dragonern

Trompeter-Corps des Dragonerregimets
Trompeter-Corps des Dragonerregimets

von
14. März 2019, 05:00 Uhr

Wer an der Geschichte der Dragoner interessiert ist, sollte sich den kommenden Sonnabend vormerken. Hundert Jahre nach der Auflösung des Dragoner-Regiments Nr. 18 berichtet Frank Grohmann am 16. März ab 14 Uhr im Rathauskeller der Stadt Parchim über das Schaffen des Trompetercorps in Parchim.

Es werden alle Stabstrompeter und einige Trompeter dieses Ensembles vorgestellt und ihre Quartiere in Parchim gezeigt. Das Trompetercorps hatte für Parchim, in der Zeit, in der es weder Radio noch Fernsehen gab, bedeutende Beiträge für das kulturelle Leben. Die Musiker des Corps beherrschten mehrere Instrumente. Sie spielten nicht nur Militärmusik wie Märsche, sondern boten auch Unterhaltungs- und klassische Musik an. In den Sälen der Stadt und auch weit über Mecklenburgs Landesgrenzen hinaus gaben sie Konzerte und musizierten auch auf Tanzveranstaltungen.

Das Schaffen dieser Musiker wurde in einem 60-seitigen Buch betrachtet. Die Geschichte der Musiker und dieses Buch stellt Autor Frank Grohmann vom Heimatbund Parchim nun vor. Alle interessierten Parchimer sowie Freunde der Parchimer Dragoner sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen