Parchim : Bomann-Lesung: Karten ausverkauft

23-13265854_23-78746386_1459441285.JPG von
12. November 2018, 13:57 Uhr

Das Interesse an der Löwenhof-Saga ist immens: Für die am Sonnabend angekündigte Lesung mit Corina Bomann gibt es schon seit Tagen keine Karten mehr. Das erfuhr SVZ von Buchhändler Tilo Tambach, der die Reservierungen entgegen nahm. Er und der Fritz-Reuter-Klub sind gemeinsam Veranstalter dieses Nachmittags am 17. November im Parchimer Rathauskeller. Er beginnt um 15 Uhr mit einem Kaffeeklatsch. „Dazu werden Mitglieder vom Klub ihre Backbleche gefühlvoll schwingen“, macht Vereinsvorsitzende Renate Thieß Appetit. Gegen 16 Uhr wird die Bestsellerautorin aus ihrer Trilogie „Die Frauen vom Löwenhof“ lesen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Novemberreihe „Parchim liest“ statt (SVZ berichtete).

Im Mittelpunkt der Historien-Saga steht das prächtige Landgut Löwenhof in Südschweden, das seit Jahrhunderten im Besitz einer adligen Familie und bekannt für seine erfolgreiche Pferdezucht ist. Corina Bomann rückt in ihrer Trilogie starke Frauen in den Mittelpunkt, die in Krisensituationen das Heft in die Hand nehmen. Bis zum als „fulminant“ angekündigten Abschluss der Saga müssen sich die Leser allerdings noch etwas gedulden: Der dritte Teil der Trilogie soll im Januar erscheinen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen