zur Navigation springen

Aufbau der Schlittschuhbahn in Parchim in vollem Gange : Bevor neue Eisträume wahr werden

vom

Für die vielen Wintersportfans gibt es eine gute Nachricht: Die Parchimer Stadtwerker lösen ihr Versprechen ein und laden ab Freitagabend zum Kufenspaß auf einer mobilen Eisbahn mitten ins Zentrum der Kreisstadt ein.

svz.de von
erstellt am 23.Nov.2011 | 11:24 Uhr

Parchim | Auf Petrus ist einfach kein Verlass! Ob nach einem "Frühling im Herbst" bald Schnee und Frost folgen, ist ungewiss. Für die vielen Winter sportfans gibt es dennoch eine gute Nachricht: Die Parchimer Stadtwerker lösen ihr Versprechen ein und laden ab Freitagabend bereits zum neunten Mal in Folge zum Kufenspaß auf einer mobile Eisbahn mitten ins Zentrum der Kreisstadt ein. In den vergangenen Tagen haben kleine und große Schlittschuhfans den Aufbau der rund 450 Quadratmeter großen Eisfläche mit verfolgt. Wie von Geisterhand hat sich das Pflaster des Schuhmarktes in nur wenigen Stunden in eine Top-Schlittschuhbahn verwandelt. Mitarbeiter der Stadtwerke, die inzwischen über viel Erfahrung beim Aufbau von Eisbahnen verfügen, haben zusammen mit den Experten der weltweit agierenden Spezialfirma "Ice Business" das technisch anspruchsvolle Projekt in die Tat umgesetzt. Die patentierte Technologie, bei der faltbare Aluminiumsegel und umweltfreundliches Polypropylenglykol als Kühlmittel zum Einsatz kommen, garantiert vor allem einen vertretbaren Energieeinsatz. "Der komplette Stromverbrauch der Alu-Eisbahn wird mit Kohlendioxid neutraler, ,grüner Energie’ von unseren Windkraftanlagen kompensiert", verspricht das Unternehmen und gibt gleichzeitig eine hundertprozentige Eisgarantie bis zu Temperaturen von 25 Grad Celsius. Den Beweis tritt "Ice Business" in Amerika, Russland, der Türkei, in Abu Dhabi und sogar in Thailand an.

Die Veranstalter hoffen, dass auch in diesem Jahr mit der Eisbahn mehr Leben in die Altstadt kommt. Und auch das Gratisangebot für Schulklassen der Region soll locken. Erste Anmeldungen liegen dafür bereits bei den Stadtwerken vor. Zur Eröffnung wird am Freitagabend ab 18 Uhr der Rostocker Eiskunstlaufverein seine neue Show zeigen, bevor sich dann die Türen für jedermann öffnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen