Betrüger am Telefon mit neuer Masche

von
07. Dezember 2017, 14:39 Uhr

Die Masche von Telefonbetrügern wird komplexer. Seit einiger Zeit erhält eine Frau aus der Region Brüel mehrfach Anrufe eines angeblichen Pfändungsbüros, das vermeintliche Schulden der Rentnerin eintreiben will. Um den Anruf seriös und professionell wirken zu lassen, arbeiten die Betrüger auch mit computergestützten Bandansagen. So sollen sich die Angerufenen am Telefon nach der Bandansage wahlweise per Bestätigung der Tasten dafür entscheiden, ob sie entweder weitere Informationen zur Pfändung oder eine außergerichtliche Klärung ihres Schuldenproblems wünschen. Die Frau ging darauf nicht ein und beendete die Telefonate, so die Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen