Galerie ebe : Besucher schlagen Künstler für Jubiläumsausstellung vor

Vor wenigen Tagen konnte Eckhard Bergmann die 141. Ausstellung in seiner Galerie eröffnen.
Vor wenigen Tagen konnte Eckhard Bergmann die 141. Ausstellung in seiner Galerie eröffnen.

Einsendungen noch bis Ostern möglich

von
15. März 2015, 17:32 Uhr

Kaum zu glauben, aber die Galerie „ebe“ feiert in diesem Jahr bereits ihren 25. Geburtstag. Im Sommer ist es soweit, dann wird diesem Jubiläum mit einer ganz besonderen Ausstellung Tribut gezollt. Das Spannende daran ist, dass unter dem Motto „Zeitkunst 25 Jahre Kunstzeit“, 25 Künstler aus den zurückliegenden „ebe“ – Jahren präsentiert werden sollen. Und noch mal besonders daran ist, dass die Besucher und Freunde der Galerie entscheiden können, welche Künstler das sein werden. Ob ein oder mehrere Vorschläge, Galerist Eckhard Bergmann wünscht sich für diese Aktion eine rege Teilnahme. Ideen können ganz formlos mit einem kleinen Satz zur Begründung der Wahl per Post oder per Mail geschickt werden.

Jeder, der einen Vorschlag bis Ostern einsendet und zur Vernissage am 5. Juli anwesend ist, nimmt an einer Verlosung von 25 Originalgrafiken, unter anderem von Armin Münch, Hertha Effenberger, Karl-Heinz Effenberger, Manfried Scheithauer, Silke Kruse u.v.a., teil. Die Vorschläge können gerichtet werden an: Galerie „ebe“, Lübzer Chaussee 7, 19370 Parchim, oder per Mail an:

eckhard_bergmann@t-online.de  


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen