Alt Damerow : Bei Pingels erwacht der Frühling

Die ersten farbenfrohen Spuren des nahenden Frühlings sind auch auf dem legendären Pingelhof zu finden. Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 5
Die ersten farbenfrohen Spuren des nahenden Frühlings sind auch auf dem legendären Pingelhof zu finden. Fotos: Wolfried Pätzold

Am Ostersonntag öffnen sich im agrarhistorischen Museum wieder die Tore / Ausstellung erweitert / Höhepunkte schon geplant

von
11. März 2016, 12:56 Uhr

Noch tut sich der Frühling schwer. Wer in diesen Tagen aufs Land fährt, kann die ersten Spuren aber schon entdecken. Auch im Bauerngarten des legendären Pingelhofes haben Krokusse ihre Blütenkelche zum Himmel gestreckt. Die Vögel, die hier in großer Zahl überwintert haben, stimmen ihr Tageskonzert an. In der kommenden Woche dürfte es hier endgültig mit der Ruhe vorbei sein. Die Mitglieder des Pingelhoffördervereins haben sich schon zum Frühjahrsputz verabredet. Nachdem sie bereits im Spätherbst den Laubbergen gemeinsam zu Leibe gerückt sind, soll nun die gesamte Hofanlage frühlingsfein werden. „Wir freuen uns schon sehr auf den bevorstehenden Saisonstart“, sagt Museumsführerin Kerstin Zimmermann. Seit 2006 hat sie im agrarhistorischen Museum den Hut auf. „Der Pingelhof bleibt ein Aushängeschild für unsere Gemeinde“, so Domsühls Bürgermeister Hans-Werner Beck.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen