Parchim : Autoaufbrüche in der Nacht

Parkplatz am Fischerdamm in Parchim: Hier wurden Fahrzeuge aufgebrochen.
Foto:
Parkplatz am Fischerdamm in Parchim: Hier wurden Fahrzeuge aufgebrochen.

Parkende Fahrzeuge in Parchim aufgebrochen: Polizei sucht Zeugen.

svz.de von
25. April 2017, 21:00 Uhr

In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter in Parchim erneut Autos aufgebrochen. Betroffen waren vier Fahrzeuge, die am Fischerdamm (drei) und in der Augustenstraße (eins) parkten. Alle vier Pkw wurden augenscheinlich durchwühlt, in einem Fall haben die Einbrecher eine Handtasche entwendet. Diese wurde später unweit des Tatortes wieder aufgefunden.

Der Kriminaldauerdienst hat gestern Vormittag Spuren und Beweismittel an den Tatorten gesichert. Zudem wurde eines der aufgebrochenen Autos zum Schutz des Eigentums abgeschleppt und sichergestellt, da der Besitzer des Wagens nicht gleich erreicht werden konnte. Die Kripo geht von einem Zusammenhang aller Taten aus. Es ist ferner davon auszugehen, dass die Aufbrüche aus der Nacht ebenso im Zusammenhang mit der Häufung von Einbrüchen in parkende Autos stehen, die seit mehreren Wochen in Parchim zu verzeichnen sind (wir berichteten). In den meisten dieser Fälle hat die Polizei festgestellt, dass es sich weniger um Diebstahlshandlungen, sondern mehr um Sachbeschädigungen handelte. Oft beschädigten die Täter jeweils die Seitenscheiben der Fahrzeuge, ohne Gegenstände aus den Autos zu stehlen. Bislang hat die Kriminalpolizei, die mit Hochdruck an der Aufklärung dieser Vorfälle arbeitet, noch keinen konkreten Hinweis auf die Tatverdächtigen. Deshalb setzen die Ermittler auch auf wichtige Zeugenhinweise und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise zu diesen Vorfällen nimmt die Polizei in Parchim (Tel. 03871/ 6000) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen