Unfall : Auto landet kopfüber im Graben

Der Fahrer dieses Renault Clio kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab.
Der Fahrer dieses Renault Clio kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab.

Fahrer eines Kleinwagens ist schwer verletzt

von
09. Juli 2015, 16:24 Uhr

Schwer verletzt wurde Donnerstag am Vormittag der Fahrer eines Kleinwagens auf der Landesstraße 16 zwischen Parchim und Mestlin. Wegen des schweren Verkehrsunfalls musste die Landstraße kurzzeitig voll gesperrt werden, um eine korrekte Unfallaufnahme zu ermöglichen und das Auto zu bergen. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Kurz hinter den Hansa-Baustoffwerken war der Fahrer des Renault Clio auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kopfüber im Straßengraben gelandet. Der Fahrer wurde laut Polizeiangaben per Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen