zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

13. Dezember 2017 | 16:10 Uhr

Mestlin : Auf dem Lande alles dicht?

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Modellprojekt für Kinder- und Jugendarbeit sucht Mitstreiter

svz.de von
erstellt am 18.Apr.2017 | 21:00 Uhr

Der Verein Denkmal Kultur Mestlin e.V., die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung LKJ MV und die LKJ Sachsen-Anhalt laden zu einer Informationsveranstaltung und Ideenwerkstatt im Rahmen des Projektes „Dehnungsfuge - Auf dem Lande alles dicht?“ am 20. April um 17 Uhr ins Kulturhaus Mestlin ein.

Die Einladung richtet sich vor allem an Eltern, Kinder und Jugendliche der Gemeinde Mestlin und der angrenzenden Gemeinden, aber auch an alle anderen Einwohner, die sich für Kinder- und Jugendarbeit vor Ort interessieren, sich selbst beteiligen möchten, ihre Ideen und Erfahrungen einbringen wollen oder einfach nur Fragen haben. Das Projekt „Dehnungsfuge – Auf dem Lande alles dicht?“ ist ein Bundesmodellprojekt, welches von der LKJ Sachsen-Anhalt (Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.) entwickelt wurde und an mehreren Standorten in verschiedenen Bundesländern umgesetzt wird. In MV ist die LKJ M-V der Regionalpartner und der Verein Denkmal Kultur Mestlin e.V. der Lokalpartner vor Ort in Mestlin, wo die Projektideen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen umgesetzt werden. Um die vorhandenen Möglichkeiten besser auszuschöpfen und Mitstreiter zu finden, möchten die drei Kooperationspartner den aktuellen Stand des Projektes vorstellen und mit allen Beteiligten und Interessierten in einen Ideenaustausch kommen.

Fragen können direkt an den Verein gerichtet werden: Denkmal Kultur Mestlin e.V., z.Hd. Claudia Stauß, Marx-Engels-Platz 5, 19374 Mestlin info@denkmal-kultur-mestlin.de oder 038727/888 277

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen