zur Navigation springen

Vorsicht geboten : Auch nach dem Fest brandgefährlich

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Feuerwehr rät zur Vorsicht / Leichtfertiger Umgang mit Knallkörpern / Parchimer Wehr stark gefordert

svz.de von
erstellt am 27.Dez.2015 | 13:30 Uhr

Viele Lichter, die den Festtagen Glanz verliehen haben, sind erloschen. „Es bleibt allerdings auch nach Weihnachten brandgefährlich“, weiß Bernd Schröder als Wehrchef in der Kreisstadt aus jahrelanger Erfahrung. Die Christbäume, die viele Familien so lange wie möglich in der guten Stube behalten möchten, trocknen ziemlich schnell aus. Vor einigen Jahren mussten die Parchimer Kameraden nach Slate ausrücken, um einen in Brand geratenen Tannenbaum zu löschen. „Wer aus Tradition auf echte Kerzen setzt, muss höllisch aufpassen und sollte den Baum keine Minute unbeaufsichtigt lassen“, rät Bernd Schröder. Und auch der Feuerlöscher bzw. ein Eimer Wasser sollte für den Fall der Fälle bereit stehen.

Wenn morgen der Verkauf von Feuerwerkskörpern beginnt, naht die nächste Gefahr.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen