Parchim : Asklepios nimmt MRT in Betrieb

von 25. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Gut drei Tonnen schwer ist das MRT-Gerät, das in der Asklepios Klinik nun in Regelbetrieb gegangen ist.
Gut drei Tonnen schwer ist das MRT-Gerät, das in der Asklepios Klinik nun in Regelbetrieb gegangen ist.

Andreas Schmechtig von der Radiologischen Praxis erklärt, was sich in Parchim verändert

Wer in Parchim bisher eine MRT-Untersuchung brauchte, musste lange Wartezeiten in Kauf nehmen und zur Untersuchung mindestens nach Ludwigslust oder Plau am See fahren. Doch nun verfügt auch die Parchimer Asklepios Klinik über einen eigenen Magnetresonanz-Tomographen. In der vergangenen Woche wurde der Regelbetrieb aufgenommen. „Das MRT gehört neben dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite