Parchim : Anhörung zum Leitungsneubau

svz+ Logo
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.

Landesenergieministerium setzt Erörterungstermine für die bisher erhobenen Einwendungen von Betroffenen und Behörden fest

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
20. November 2019, 05:00 Uhr

Der Ersatzneubau einer 380-Kilovolt-Stromleitung von Güstrow über Parchim-Süd in Richtung Perleberg nimmt die nächste formale Hürde. Im laufenden Planfeststellungsverfahren sind vom Energieministerium des...

erD anueEuabrzts enire 08im3nttotlv-gSeKriolo-lu nov otüGswr üebr mücSdPa-hri in Rcngihut erelrbPge mmint ide hcnsäet ealormf ü.derH mI efenluand rnnnlsevPfetlhatelsfagurse inds vmo iniiiemsueErmetrgn dse neLads uertmgiernserrEntö ürf die eibrsh enoneherb eeinnduEgwnn onv eetBfornefn udn öendBreh gttnazsee nerod.w Dei sczelfslateNetgh et0rH5z misonssnTrai platn eein ugrhnFü reüb mirc,hPa a,tleS c,waZoh seToen,sw ,dtrfnoPeoi loznP,tti es,iMoefrtr ha,relfD losPwtahc, ruekua,hlB ouBwrn dnu .lüKß

Mti edm abuusA sllo edr Storm aus neanbrerueer Engneier itm irwegne tslunertegusnveLi isb zmu ttponenknuK srtdoileWtm in hAse-nltnhaaSc wertpnrtretretaiiso wdnere. Am 3. mzDbeere lolnes edi eutmlagSnnnelh nov gerrTän firnhölteecf aeg,nlBe änebenrdV und naarnereknt gstnuneauNirhengvutcizer eghtör r,newed edi rentpiav nngnweEiudne ma .4 emzreb.eD

Die chint ölfftnenchei nSintzuge ebgneinn jileswe mu 10 rhU mi äiltorS dse aPcrmihre tmsraLaesdtan ni red iutzreltP eSraßt .25

zur Startseite