zur Navigation springen

Agrarproduktion Zölkow : Anbau von Spargel in Kladrum eingestellt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Landwirtschaftsbetrieb aus Zölkow gibt die Produktion des Königsgemüses auf

Viele Jahre kauften Kenner edlen Stangenspargel bei der Agrarproduktion Zölkow. Der Stand direkt am Feld in Kladrum garantierte die Frische und der dortige Boden sorgte für einen guten Geschmack. Doch in diesem Jahr vermissen viele diesen Stand.

„In der Tat, wir haben den Anbau dieses Königsgemüses aufgegeben“, bestätigt der geschäftsführende Vorstandsvorsitzenden der Agrarproduktion Zölkow e.G., André Schult. Zum einen führt er die geringe Anbaufläche an. „Es waren nur noch wenige Reihen, die hätten abgeerntet werden können. Auf den meisten Reihen war keine gute Qualität mehr und wir hätten neu nachpflanzen müssen“, erklärt der Landwirt. Ein weiterer Aspekt sei das Finden von Personal zum Stechen. Viele Frauen, die das bislang gemacht haben, sind jetzt in einem Alter, dass sie nicht mehr zur Verfügung stehen, andere, vor allem jüngere, haben eine feste Arbeit gefunden. „Es fehlt uns daher an Personal und ausländische Zeitarbeiter würden uns teuer zu stehen kommen“, sagt der Vorstandsvorsitzende. Polen, Bulgaren, oder andere Mitarbeiter benötigen für die Zeit der Spargelernte Unterkunft und soziale Bedingungen, die man auf den Spargel umrechnen müsste. In der Relation zur Anbaufläche würde das dieses Königsgemüse zu teuer machen, war weiter zu erfahren. Schult spricht im Namen seiner Mitarbeiter allen Kunden seinen Dank für die jahrelange Treue aus und bittet um Verständnis.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2014 | 21:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen