zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

23. November 2017 | 01:19 Uhr

Marnitz : Alte Handwerkszeiten leben auf

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Erster Handwerkermarkt am 28. Mai im Ruhner Land: 15 Akteure haben schon zugesagt

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 21:00 Uhr

Die Vorfreude steigt. Bürgermeister Hans-Jürgen Buchholz und Petra Pfützner haben die druckfrischen Plakate in der Hand. „Es soll schließlich etwas ganz Besonderes werden“, sind sich beide einig. Am 28. Mai wird sich die rund 200 Meter lange Ringstraße mitten in Marnitz in eine bunte Handwerkermeile verwandeln. „ Da werden alte Zeiten wieder lebendig. Nur die älteren Mitbürger haben noch selbst miterlebt, wie früher Scheren und Messer geschärft wurden, die Pferde neue Hufe bekamen oder wie aus der Wolle der Schafe Socken oder ein Schal wurden“, gibt Petra Pützner zu bedenken. Sie gehört zu den Akteuren, die sich seit Wochen für diese Veranstaltung stark engagieren. Als Lehrerin im Unruhestand hat sie vor acht Jahren das Spinnen mit Schafwolle als reizvolles Hobby für sich entdeckt.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen