Heimatgeschichte : Agrarschau war schon 1972 der Renner

Freunde des Pingelhofes haben in der vergangenen Woche die komplette Ausstellung übernommen.
1 von 2
Freunde des Pingelhofes haben in der vergangenen Woche die komplette Ausstellung übernommen.

Dr. Klaus Kagel hat Sammlung zusammengestellt / Pingelhof neue Heimat für die Exponate

23-11367994_23-66110653_1416398816.JPG von
03. März 2015, 13:10 Uhr

Noch vor Wiedereröffnung des legendären Pingelhofes in Alt Damerow gibt es dort Grund zur Freude. In der vergangenen Woche bekam die mehr als 400 Jahre alte Hofanlage die komplette agrarhistorische Sammlung, die bislang auf einem Dachboden der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) in Parchim zu sehen war (wir berichteten). Die einzigartige Sammlung besteht aus mehr als tausend Einzelexponaten. Zusammengetragen hat den Schatz Dr. Klaus Kagel. Von seiner Witwe erfuhren wir die interessante Entstehungsgeschichte des Projektes.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen