Parchim : AfD blitzt bei Wahl ab

Einstimmig: Olaf Steinberg (l.) ist Kreistagspräsident. Alterspräsident Georg Ihde eröffnete die Sitzung.
Einstimmig: Olaf Steinberg (l.) ist Kreistagspräsident. Alterspräsident Georg Ihde eröffnete die Sitzung.

Kandidat bei erster Sitzung nicht ins Kreistags-Präsidium gewählt

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von
26. Juni 2019, 05:00 Uhr

Die Mitglieder des Kreistages Ludwigslust-Parchim haben gestern Abend in geheimer Wahl den AfD-Kandidaten Frank Baethke nicht ins Präsidium gewählt. Baethke war bei der Wahl gegen Georg Ihde von der FDP und Bernd Schulz von den Grünen angetreten. Der AfD-Kandidat bekam 24 Stimmen, Georg Ihde erhielt 69 Stimmen, Bernd Schulz kam auf 39 Stimmen An der Wahl hatten 71 Kreistagsmitglieder teilgenommen, die je zwei Stimmen hatten. Zuvor war Olaf Steinberg von der CDU einstimmig zum neuen Präsidenten des Kreistages gewählt worden. Seine erste Stellvertreterin ist Ute Lindenau aus Lübtheen, als zweite Stellvertreterin wurde Helga Schwarzer von den Linken mit großer Mehrheit bestimmt.

Georg Ihde von der FDP hatte als Alterspräsident die Sitzung eröffnet. Er war für den eigentlichen Alterspräsidenten Jörgen Fuchs von den Grünen eingesprungen, der verhindert war. Landrat Stefan Sternberg bedankte sich beim langjährigen Kreistagsmitglied.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen