Rom : Acht auf einen Streich für Nachwuchswehr

Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Rom wächst: Acht Kinder meldeten sich beim Aktionstag neu an. Sie müssen allerdings noch eingekleidet werden.
Foto:
1 von 2
Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Rom wächst: Acht Kinder meldeten sich beim Aktionstag neu an. Sie müssen allerdings noch eingekleidet werden.

Jugendfeuerwehr der Gemeinde Rom freut sich über neue Mitglieder. Neue Jugendwartin Sarah Rattmann will an erfolgreiche Tradition anknüpfen.

von
10. Mai 2017, 12:00 Uhr

„Es ist ein voller Erfolg“, freute sich Sarah Rattmann, die neue Jugendwartin bei der Feuerwehr in der Gemeinde Rom. Auf einem Streich meldeten sich acht Kinder neu an bei der Nachwuchstruppe. Das ist das Ergebnis eines Aktionstages der Jugendwehr in Stralendorf. Im Vorfeld waren Flyer in den Haushalten der Gemeinde verteilt worden, um neue Mitstreiter zu gewinnen.

Die einst erfolgreichste Jugendwehr der Region, die es bis zum Deutschen Vizemeister geschafft hatte, drohte einzuschlafen. Die Aktiven wurden größer und stärken teils die Erwachsenenwehren. Die langjährige Leiterin Carolin Natzke (28) ist weggezogen aus Stralendorf. Die junge Frau, die schon als Achtjährige in der Jugendtruppe war, erinnert sich gern an die Zeltlager mit der Truppe. Es war anstrengend, aber habe viel Spaß gemacht, sagt sie. Und die Arbeit war von Erfolg gekrönt.

Auch wenn sie die Aufgabe in der Jugendwehr nicht mehr schafft, so will sie die Mitgliedschaft in der Erwachsenenwehr von Stralendorf nicht aufgeben. Zusammen mit ihrer bisherigen Stellvertreterin Anne-Marie Thieß betreute sich auch den Kuchenstand beim Aktionstag unter Leitung der neuen Frau an der Spitze der Jugendfeuerwehr: Sarah Rattmann. Sie sei froh über die engagierte Nachfolgerin, erklärt Carolin Natzke.

„Das sind große Fußstapfen“, ist sich Sarah Rattmann bewusst. Sie will Kurs darauf nehmen, an frühere Erfolge anzuknüpfen. Sie freute sich über die tolle Unterstützung der ehemaligen Führung der Jugendwehr und auch über die Hilfe der Erwachsenentruppe um Wehrführer Peter Natzke bei der Organisation des Aktionstages in Stralendorf.„Ich bin happy, dass das solchen Anklang gefunden hat“, so die junge Frau.

Sarah Rattmann hat bereits einige Erfahrungen in der Feuerwehrarbeit. In Waren/Müritz hat sie beispielsweise eine Kinderfeuerwehr aufgebaut. Der Liebe wegen ist sie nach Klein Niendorf gezogen.

Acht neue Steppkes in der Jugendwehr - die sollen natürlich zünftig eingekleidet werden. Wie Christian Esslinger, der stellvertretende Amtsjugendwart erklärt, gibt es für den Nachwuchs eine Kleiderkammer in Spornitz.


Hintergrund:


Die Jugendfeuerwehr trug den Namen von Stralendorf in das Land hinaus. 2002 erkämpfte sich der Feuerwehrnachwuchs in Wismar den Landesmeistertitel . Im Jahr darauf war ein deutscher Vizemeistertitel in Staßfurt die Krönung der langjährigen kontinuierlichen Arbeit. 2009 holte sich die Truppe wieder den Landesmeistertitel. Sie mischte regelmäßig bei regionalen Ausscheiden ganz vorne mit.

Die Jugendfeuerwehr Stralendorf wurde am 1. Juni 1995 gegründet. Als erster Jugendwart fungierte Jörn Bagner. Ende 2002 übernahm Marcel Müller die Verantwortung. Er übergab 2008 den Staffelstab an Carolin Natzke. Seit 2009 herrschte mit Anne-Marie Thieß als Stellvertreterin doppelte Frauenpower in der Führung der Nachwuchsabteilung. 2017 übernahm Sarah Rattmann das Zepter. Die Wehr heißt jetzt Jugendfeuerwehr der Gemeinde Rom.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen