Pkw prallt gegen Mittelleitplanke : A 24: Schwerer Unfall nach Reifenpanne

Nach einem Reifenplatzer krachte dieser VW  in die Mittelleitplanke.migb
Nach einem Reifenplatzer krachte dieser VW in die Mittelleitplanke.migb

Freitagvormittag ist auf der A 24 zwischen Parchim und Suckow ein Pkw gegen die Mittelleitplanke geprallt. Auslöser könnte ein beschädigter Reifen gewesen sein. Eine 22-jährige Autoinsassin wurde schwer verletzt.

von
07. September 2012, 06:31 Uhr

Parchim/Suckow | Ein mit drei Personen besetzter Pkw ist am Freitagvormittag auf der BAB 24 zwischen den Anschlussstellen Parchim und Suckow verunglückt. Dabei wurde eine 22-jährige Autoinsassin schwer verletzt. Das Unfallopfer ist wenig später mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Die beiden anderen Insassen, darunter der Fahrer, wurden vorsorglich zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Auslöser des Unfalls könnte ein beschädigter Reifen gewesen sein, wodurch der in Niedersachsen zugelassene Pkw VW plötzlich außer Kontrolle geriet und dann gegen die Mittelleitplanke prallte. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges mussten beide Fahrspuren in Fahrtrichtung Berlin für rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei über die Standspur geleitet. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen