Schmale Rente oder arbeitslos : Zahl der Wohngeldempfänger in Parchim angestiegen

von 06. Januar 2022, 14:56 Uhr

svz+ Logo
Viele Menschen können mit ihren Einkünften nicht die Miete stemmen und sind deshalb auf Wohngeld angewiesen.
Viele Menschen können mit ihren Einkünften nicht die Miete stemmen und sind deshalb auf Wohngeld angewiesen.

Im vergangenen Jahr bezogen in Parchim monatlich im Durchschnitt 345 Haushalte Wohngeld. Der ausgezahlte Beitrag summierte sich auf 542.000 Euro.

Parchim | Der Job ist weg oder mit dem Einstieg in den wohlverdienten Ruhestand reicht nach jahrzehntelanger Schufterei die Rente nicht aus, um die Miete aus eigener Kraft vollständig zu bezahlen. Vielen Menschen bleibt als Ausweg nur noch der Gang zum Amt. Sie müssen Wohngeld beantragen. Die entsprechende Anlaufstelle für Einwohner aus Parchim und den dazugehö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite