Ungeklärter Vergewaltigungsfall : Die Suche nach dem Phantom von Parchim

von 27. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Foto: Carsten Rehder/dpa
Foto: Carsten Rehder/dpa

Polizei sucht seit über einem Jahr in Parchim einen Sexualtäter. Den Durchbruch erhoffte sie sich von einem DNA-Test.

Der Mann ist zirka 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat dunkle Haare und eine untersetzte Statur. Das ist die Täterbeschreibung auf einem Phantombild, mit dem die Polizei seit über einem Jahr nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger einer jungen Frau in Parchim sucht. Ihre Hoffnung, endlich auf die Spur des Täters zu kommen, setzten die Ermittler im Jan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite