Spornitz : Ein Toter bei Unfall nahe Spornitz

von 22. August 2021, 16:10 Uhr

svz+ Logo
Schwerer Unfall auf der B 191 zwischen Spornitz und Brenz. Der Fahrer eines Seat (34) beachtet nach ersten Erkenntnissen bei einem Überholvorgang nicht den entgegenkommenden Verkehr und kracht frontal in einen VW-Kleinbus. Dessen Insassen, ein Mann (81) und eine Frau (78) werden mit lebenssbedrohlichen Verletzungen in die Krankenhäuser Lübeck und Schwerin geflogen.
Schwerer Unfall auf der B 191 zwischen Spornitz und Brenz. Der Fahrer eines Seat (34) beachtet nach ersten Erkenntnissen bei einem Überholvorgang nicht den entgegenkommenden Verkehr und kracht frontal in einen VW-Kleinbus. Dessen Insassen, ein Mann (81) und eine Frau (78) werden mit lebenssbedrohlichen Verletzungen in die Krankenhäuser Lübeck und Schwerin geflogen.

Mehrere Rettungsteams, zwei Rettungshubschrauber, Feuerwehren und Notfallseelsorger waren am Sonntagnachmittag bei Spornitz im Einsatz

Spornitz | Das waren für die Einsatzkräfte dramatische Momente: Ein folgenschweres Überholmanöver kostete am Sonntagnachmittag den 34-jährigen Fahrer eines Kleinwagens das Leben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und Zeugenhinweisen soll der Autofahrer kurz nach 15 Uhr auf gerader Strecke auf der Bundesstraße 191 zwischen Spornitz und Brenz plötzlich zum Übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite