Umbrüche in der CDU : Fall Strenz: Sorge vor Sippenhaft

von 03. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Auch fernab von Berlin bewegt sich viel in der CDU. In MV ist die Partei unter anderem durch die Fälle Strenz und Friemann-Jennert belastet.
Auch fernab von Berlin bewegt sich viel in der CDU. In MV ist die Partei unter anderem durch die Fälle Strenz und Friemann-Jennert belastet.

Die Nominierung für Kreistag steht - mit Verweis auf die Unschuldsvermutung bei Friemann-Jennert. Derweil gibt Karin Strenz ihren Ehrenvorsitz ab. Was kommt als nächstes auf die CDU zu?

Bei der Nominierung ihrer Kandidaten für den Kreistag ist der CDU im Landkreis Ludwigslust-Parchim am Sonnabend die Angst anzumerken, dass der Kommunalwahlkampf von der Personalie Maika Friemann-Jennert überlagert wird. Entschlossenheit und Transparenz sind daher die Botschaften der Zusammenkunft in Rom bei Parchim. Weiterlesen: „Heimat ist hier“ Hinte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite