Parchim : Straßenbau am Mühlenberg schreitet voran

23-11367808_23-66109656_1416396395.JPG von 17. September 2020, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Jürgen Grollmisch (l.) beim Zuschneiden der Klinker für die Kanten, die Peter Selandt, Heiko Helms und Chris Timmermann (v.l.) mit im neuen Gehweg verarbeiten
Jürgen Grollmisch (l.) beim Zuschneiden der Klinker für die Kanten, die Peter Selandt, Heiko Helms und Chris Timmermann (v.l.) mit im neuen Gehweg verarbeiten

Es herrscht große Aktivität auf der Baustelle. Das Ende der Arbeiten ist für Mitte November vorgesehen.

Die Straßenbaustelle am Mühlenberg zwischen Blutstraße und Kreuztor verändert sich sichtlich. Die Zeit großer Sandflächen ist hier vorbei, weil der Unterbau aus Asphalt für die später ausschließlich zu sehende Pflasterung aus Granitsteinen bereits den Boden bedeckt. Momentan sind Männer der beauftragten Straßenbaufirma MUT aus Ludwigslust jeden Morgen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite