Parchim : St. Marienkirche: Ein Gotteshaus zum Verlieben

svz+ Logo
Er fühlt sich mit der St. Marienkirche eng verbunden: Günther Wrede ist in dem Backsteinbau aus der Zeit des Übergangs von der Spätromanik zur Frühgotik getauft und konfirmiert worden. Geheiratet hat er hier ebenfalls.
1 von 3
Er fühlt sich mit der St. Marienkirche eng verbunden: Günther Wrede ist in dem Backsteinbau aus der Zeit des Übergangs von der Spätromanik zur Frühgotik getauft und konfirmiert worden. Geheiratet hat er hier ebenfalls.

Interessenten können St. Marienkirche im Sommer am Tag besuchen - Günther Wrede fühlt sich ihr schon sein ganzes Leben lang verbunden

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
18. Juli 2019, 05:00 Uhr

Sie gilt als sagenumwobener Backsteinbau aus der Zeit des Übergangs von der Spätromanik zur Frühgotik. Die Rede ist von der St.-Marien-Kirche. „Sie wurde 1278 eingeweiht. Zu den wertvollsten Stücken der I...

Sie iglt asl ueesobnagrmnwe scnkubatiaeB usa erd iZte esd gaÜnrgbes ovn dre piaoäSmrnkt urz h.gFtükori Dei eeRd tsi onv erd -eiMat.rnSieh.Kc-r

ei„S drewu 1278 inetei.wghe uZ dne etwvnsreollt tückenS erd nnsgtutaneaunIst ehgöern eid nueüffTat nvo ,5163 rde satuftarlaAz usa mde .51 ehdrrtnuJha ieswo ,ezalKn rpermegelOo nud gptse,elrk“rOop eiwß Gerünht redeW, edr emd ufaBnerörvereid seti 2900 .hagntöre eDr asd suotthGeas knnte, esit er nenked ank.n „cIh nib ni ihr gteutfa nud tkmriierfno wnoe.rd eGittahere ebha chi hire ae,lbe“slnf netrnire schi edr ä1J-rhe.7gi Dre chsi der Kheirc haddrcu hesr nevebdnru .flüth ndU ,elmla wsa itm hri the.cigshe

iseeeiBisslewp ide stei 0802 ludfaeen nga,Sreinu ied ttzje mi sntecWneeihl asnslhoebecsg d.ewer ieD„ lgenuhcteuB mssu hnoc wsate ieerfrnbeld ner,ewd da eüssmn wir ncoh lam “nar, gsta erd egbteürig rahPmcre.i Udn spithrc berü den ncsätneh nttahiBabusc, itm dem nie alsürougnnbP shci besiter eiähbefgc.st

s„E theg um nenie dntenceenhhrtgrbieee Zgagun ni ide 9721 ebauetg heWrc.eintrik teirzDe tbig se rnu neei erp.epT nuN slol ine itLf uanieebgt dnewe.r Achu edi Stefu ma ganEnig erd ihcreK wird ,wcrdvsenheni soal dre tiEttnri reirarerefib .ne“ewdr

mkeBrntseeewr enesi eid ncjüseidh rGbtisaeen sed 3.4/1.1 uthJe.shnradr 0918 esi eeni luusnagAm edr ewonäCdhr hdurc edn hicmeaPrr ntsKlreü liWli hcnoanmS fr.gotle Die rngliielngoaOrav füadr leägn ohnc im hcetnröil us.mMeu „nI drsiee hcKier urdwe erd mcsalhldrnlGefeareal lemHtuh von leoMtk “ef.atutg posrpAo bfkeauTcen: rinkildeeKn eahb mna sbi rzu neoRatifrmo ganz a,tgcehrnutute lzhäter r,Wdee üfr end edi Kiherc eein awher beeLi uz esni tencsih . „Im 16. htJrdanrhue etdnsna eid rwsncehe Becenk orv rde herciK und konentn lotslnaf fueeerbt nwe,red adtmi edr nfäTligu nihtc “or.rf  

zur Startseite