Speedway : Dänische Power bei Parchimer Rennen um den La-Ma Pokal

von 02. August 2021, 09:30 Uhr

svz+ Logo
Der Däne Tobias Thomsen war an diesem Tag nicht zu schlagen, hier in Führung beim Finallauf gegen seine Landsleute.
Der Däne Tobias Thomsen war an diesem Tag nicht zu schlagen, hier in Führung beim Finallauf gegen seine Landsleute.

Das 11. Parchimer Speedwayrennen war ursprünglich im Mai geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Jetzt gingen 21 Läufe auf dem Oval des Mecklenburgrings über die Bühne.

Parchim | Motorsportfans waren am Sonntag zahlreich auf dem Mecklenburgring erschienen und verfolgten zum Teil spannende Läufe beim 11. Parchimer Speedwayrennen. Und sie sahen eine starke dänische Abordnung auf dem 320-Meter-Oval. Vier der fünf angereisten Dänen platzierten sich am Ende an der Spitze. Die vier Besten aus den Vorläufen machen dann im Finallauf u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite