Parchim : Sorge um 160 Hydraulik-Mitarbeiter

von 28. Januar 2021, 19:13 Uhr

svz+ Logo
Die Zukunft der Mitarbeiter des Hydraulik-Werkes ist unsicher durch den anstehenden Verkauf.
Die Zukunft der Mitarbeiter des Hydraulik-Werkes ist unsicher durch den anstehenden Verkauf.

Zukunft für Werk von Danfoss in Parchim ungewiss

Parchim | Auf dem Parkplatz vor dem Hydraulik-Werk am Parchimer Westring stehen an diesem frühen Donnerstag-Abend nicht mehr so viele Autos wie normalerweise. In Zukunft könnten es noch weniger werden. Denn Danfoss in Parchim – vormals die Hydraulik Nord Fluidtechnik – mit etwa 160 Beschäftigten muss verkauft werden. Grund ist nach Angaben des Konzerns mit welt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite