Karrenzin : Neuer Solarpark liefert den ersten Strom

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von 07. Juni 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Die Planungsfläche für die beiden Felder des Karrenziner Voltaikparks umfasst insgesamt 12,5 Hektar.
Die Planungsfläche für die beiden Felder des Karrenziner Voltaikparks umfasst insgesamt 12,5 Hektar.

Photovoltaikanlagen an der A24 wischen Karrenzin und Groß Godems produzieren seit Anfang Mai Strom

„Wir sind seit dem 6. Mai am Netz“, ist Max Johannsen froh. Er ist neben Holger Sönnichsen Investor der Solarparks nördlich und südlich der Autobahn 24 direkt an der Abfahrt Karrenzin. Richtig Glück hatten die Bauherren, dass der chinesische Hersteller die benötigten Solarmodule im März noch rechtzeitig vor der wirtschaftlichen Vollbremsung durch die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite