Parchim : Rauchmelder-Rückbau sorgt für Unmut

von 29. September 2020, 15:40 Uhr

svz+ Logo
Leere Schale ohne Rauchwarnmelder: AWG-Mieterin Katrin Tietz sorgt sich um den Brandschutz in dem Wohngebäude in der Parchimer Weststadt.
Leere Schale ohne Rauchwarnmelder: AWG-Mieterin Katrin Tietz sorgt sich um den Brandschutz in dem Wohngebäude in der Parchimer Weststadt.

Die AWG Güstrow-Parchim erneuert die Rauchwarnmelder in ihren Gebäuden. Der Abbau von Hausflur-Meldern verstört die Mieter.

Katrin Tietz ist aufgebracht. Und alles wegen einer kleinen, weißen Kiste. Vergangene Woche bemerkte die Mieterin, dass die Rauchwarnmelder in ihrem Hausflur verschwunden sind. Sie wohnt in einem AWG-Gebäude der Geschwister-Scholl-Straße in der Weststadt. Ihr Kind habe nun schlaflose Nächte, sagt sie. Erst Anfang des Jahres, kurz vor der Corona-Pandem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite